Workingtest Maria Schmolln

Am 13. Oktober fuhren wir nach Oberösterreich zu einem Workingtest. Alexa hat wieder sehr super gearbeitet. An der Abgabe müssen wir weiterhin arbeiten. Dies war der letzte Workingtest für heuer, nun geht es in die "Winterpause". Trainiert wird natürlich weiterhin fleißig. 


Workingtest Pillersee

Am 5. und 6. Oktober starteten wir nach St. Ulrich am Pillersee. Am Samstag hatten wir leider sehr viel Pech mit dem Wetter. Es schüttete regelrecht, dies war auch bei Ellen gut zu sehen. Die Motivation zu arbeiten hielt sich sehr in Grenzen, wie man auch beim Ergebnis ablesen kann.

Mit Alexa startete ich am Sonntag das erste Mal. Ich war ganz stolz auf unsere selbst gezüchtete Hündin. Ganz souverän arbeitete sie alle Dummy aus. Leider wurden unser sehr viel Punkte bezüglich der Abgabe abgezogen.

Da ich  Probleme mit meinem Rücken habe, lerne ich den jungen Hunden mich anzuspringen. Die Richter sahen das alle etwas anders und zogen mir sehr viele Punkte ab. Ich fuhr trotzdem sehr glücklich nachhause, denn die Arbeitsleistung meiner noch sehr jungen Hündin war tiptop.


Gitti und Archi bestehen die jagdliche Anlagenfeststellung für Retriever in Eferding.

Wir gratulieren recht herzlich und freuen uns riesig über diesen Erfolg der Beiden.

 


Daniela und Ich fuhren mit 40 Futtersäcke zum Tierheim Mentlberg.
Wie ergibt sich so eine große Spende, indem man super Welpeneltern hat, sehr nette Trainingspartner und tolle Kinder, die diese Aktion auch unterstützt haben.
Da wir keine professionellen Hundetrainer sind, ist das unser Lohn dafür.
Wir sind sehr stolz, dass so viel zusammen gekommen ist.


Training mit unseren in Tirol verbliebenen Hunden aus dem A und B-Wurf.

Es erfreut das Züchterherz mitanzusehen, wie prächtig sich die Welpen entwickeln.

Ein großes Lob auch an die A-Wurf Hundeführer, eure Hunde sind sehr ruhig und arbeiten perfekt.

Vielen Dank an euch, ihr macht das einfach super. 

 


Wieder ein Freudentag für unsere Zuchtstätte!

Akira, Aivi, Alexa, Ally, Aika und Archi wurden geröntgt. Das Ergebnis ist traumhaft.

HD A, ED 0, OCD frei, Übergangswirbel Typ 0.

Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis und bedanken uns recht herzlich für die durchgeführten Untersuchungen!


Und schon wieder gibt es Neuigkeiten zu berichten. 

Am 1. Mai machten wir uns auf den Weg nach Seefeld zur Wildmoosalm. Dort wurde von der Landesgruppe Tirol die Retriever-Vorbereitungsprüfung nach Tiroler Muster veranstaltet. 

Benny mit Ally und ich mit Alexa nahmen an dieser Prüfung teil. Und siehe da beide Teams bestehen mit vorzüglich. Benny belegte den 2. Rang und ich den 4. Rang.

Als Züchter ist man besonders stolz, wenn solche Erfolge erreicht werden. Die vielen Trainings tragen die ersten Früchte.

 


Es gibt wieder Neuigkeiten bei den Rappenhansl Labrador.

Unsere Aivi vom Rappenhansl hat mit ihrer Besitzerin Katja das erste Praxismodul der Therapie-Begleithunde-

prüfung Ausbildung1 ganz souverän gemeistert. Immerhin ist Aivi erst Ende März ein Jahr alt geworden.

Wir freuen uns sehr mit Katja, dass sie ihrem Traum aus Aivi eine Therapiehündin zu machen ein Stück näher rückte.

Wenn man mit acht Wochen einen Welpen abgibt, kann man nicht genau sagen, ob der kleine Zwerg jemals die Ausbildung, die ihm zugedacht wird, erreicht. Umso mehr freut es uns als Züchter, dass es bis jetzt bei Aivi so gut klappt.

Ein ganz besonderer Dank gilt auch Renate Rudig, die Katja sehr unterstützt.


Ein Treffen der besonderen Art.

Was erfreut das Züchterherz am meisten? Seine ganzen Zwerge wiederzusehen!

Am 14. August war es soweit, alle unsere Welpen besuchten uns. 

Als wir erfuhren, dass Jacqueline und ihre Familie aus Wien uns besuchen kommen, planten wir ein Treffen all unserer Welpen. Sehr froh bin ich, dass wir so unkomplizierte Besitzer haben, die alle sofort zusagten. 

 


Welpentraining mit unserem A-Wurf und Renate Rudig.

Vielen Dank Renate für die wertvollen Tipps, die du uns allen gegeben hast.

Es erfreut das Züchterherz mitanzusehen wie prächtig sich die Welpen entwickeln.

Vielen Dank auch an unsere Welpenbesitzer, ihr macht das einfach super.